Ladies Night for Women in Engineering Sciences

Die Ladies Night for Women in Engineering Sciences ist Teil einer OVGU Vortragsreihe zur Förderung des weiblichen wissenschaftlichen Nachwuchses, die den Schwerpunkt auf die Karrierewege von Frauen legt. Die Veranstaltung wurde von der Fakultät für Verfahrens- und Systemtechnik (FVST) und dem Studierendenrat der Otto-von-Guericke-Universität (OVGU) Magdeburg im Jahr 2012 zunächst als FVST Ladies Night ins Leben gerufen und startete mit rund 20 Teilnehmerinnen.

Heute ergänzt die Ladies Night for Women in Engineering Sciences den Career Day for Women in Life Sciences, der seit 2014 jährlich an der medizinischen Fakultät und dem Leibniz Institut in Magdeburg veranstaltet wird, mit Beiträgen aus dem Engineering-Bereich der MINT-Fächer an der OVGU. Die Veranstaltung richtet sich vor allem an StudentInnen, DoktorandInnen und NachwuchswissenschaftlerInnen aus dem Engineering-Bereich der MINT-Disziplinen. Sie findet seit 2016 in Kooperation mit dem Max-Planck-Institut für Dynamik komplexer technischer Systeme Magdeburg statt und sollte 2020 erstmalig in Kooperation mit dem Fraunhofer-Institut Magdeburg veranstaltet werden, coronabedingt musste die Veranstaltung jedoch abgesagt werden. 


Die virtuelle Veranstaltung wird in der Woche vom 19. bis 23. April 2021 zweisprachig in deutscher und englischer Sprache mit Vorträgen, Workshops, Bewerbungsmappencheck, Podiumsdiskussion und Vorstellung mehrerer Unternehmen stattfinden.

Jetzt anmelden unter ladiesnight@ovgu.de

Zoom-Links werden nur nach Anmeldung versendet

Hier gehts zum Flyer.

 

Informationsvideo

Anstehende Veranstaltungen

Was?: Ladies Night for Women in Engineering Sciences
Wann?:

19.04.-23.04.2021

Wo?:

virtuell per Zoom

die Anmeldedaten werden nach Anmeldung unter ladiesnight@ovgu.de versendet

Wer?: StudentInnen und DoktorandInnen aus dem Engineering-Bereich und SchülerInnen, die sich für technische Berufe interessieren

Programm

Montag, 19. April

  • Bereitstellung der Links an alle angemeldeten TeilnehmerInnen per Email
  • Bereitstellung des asynchronen Vortrags von PD Dr.-Ing. Sylvia Saalfeld für die Woche

 

Dienstag, 20. April

14 Uhr Workshop zum Thema „Let’s Talk About Networks!” von Prof. Dr. Andrea Wolffram
                → weitere Informationen
                → begrenzte Teilnehmerinnenanzahl, Anmeldung unter ladiesnight@ovgu.de

 

16 Uhr Vorstellung von AxeTrading mit Coffee Talk und Q&A

 

Mittwoch, 21. April

9 bis 17 Uhr Workshop zum Thema „Erfolgreich kommunizieren und verhandeln in der Wissenschaft“ (in englischer Sprache)
                → weitere Informationen
                → begrenzte Teilnehmerinnenanzahl, Anmeldung unter ladiesnight@ovgu.de

 

Donnerstag, 22. April

13 bis 15.30 Uhr virtueller Bewerbungsmappencheck bei Nance Kaemmerer

 

15.30 – 16.30 Uhr Get together with doctoral researchers – Erfahrungsaustausch mit Doktorand*innen (virtuell)

  • Virtuelle Diskussionsrunde zum Erfahrungsauschtausch zu verschiedenen Promotionsprogrammen an der OVGU– für Doktorand*innen und Student*innen

 

Hauptveranstaltung ab 17 Uhr

  • Begrüßung durch Otto-von-Guericke-Universität, Max-Planck-Institut und Fraunhofer Institut Magdeburg
  • Vortrag des Büros für Gleichstellungsfragen zum Thema "Unterstützung zur Chancengerechtigkeit"
  • Kurze Vorstellung verschiedener Firmen
  • Vortrag der Dorothea-Erxleben-Professorin Dr. Andrea Beck
  • Preisverleihung des Nachwuchspreises
  • Podiumsdiskussion

 

Freitag, 23. April

9 Uhr Karriere-Frühstück mit Dow

13.30 Uhr Vortrag von Dr. Julia K. Schmidt (BASF)

16.00 Uhr Vortrag von Dr. Katja Bettenbrock (MPI)

Save the Date

Flyer downloaden

 

Zusammenfassung des Programms

  • Workshops und Vorträge
  • Preisverleihung des Nachwuchspreises der Ladies Night for Women in Engineering Sciences
  • virtuelle Vorstellung verschiedener Unternehmen

 

ReferentInnen

  • Frau Prof. Dr. Andrea Wolffram
  • Frau Dr. Katja Bettenbrock
  • Frau Dr. Julia K. Schmidt (BASF)
  • Frau Prof. Andrea Beck
  • Frau Dr. Sylvia Saalfeld
  • Herr Prof. Dr. van Wachem
  • und weitere...

Letzte Änderung: 07.04.2021 - Ansprechpartner: Dr.-Ing. Nicole Vorhauer-Huget